Kinderrechte

Vernissage zu Kinderrechten
Eine multimediale Reise und Zeitreise in die Welt der Kinderrechte

Für die 4. Steirische KinderrechteWoche wurden mit SchülerInnen und Lehrerinnen des Bischöflichen Gymnasiums Augustinum in Zusammenarbeit mit der Kinder- und Jugendanwaltschaft Steiermark, mit der steirischen Künstlerin Aurelia Meinhart und der Journalismusexpertin Dr. Doris Rudlof-Garreis schulische Projektarbeiten zu Kinderrechten gestaltet, die in einer Vernissage zu sehen und zu hören waren.

Kinder, Jugendliche und Erwachsene machen Kinderrechte hörbar, sichtbar und begreifbar.

Zu sehen waren Ergebnisse aus einem Kreativworkshop der 2.C Klasse unter der Leitung von Aurelia Meinhart, die Dokumentation der geschichtlichen Aufarbeitung des Rechts auf Spiel, Freizeit und Erholung der fünften Klassen und der 3.C Klasse unter der Leitung von MMag. Nicole Hofstadler und Mag. Ursula Rinner in Form von Videos und einer Ausstellung und die künstlerische Auseinandersetzung der 5. Klassen mit dieser Thematik in Form einer Rauminstallation mit kalligraphisch gestalteten Segeln unter der Leitung von Mag. Beate Faber und Mag. Brigitte Schlager.

Zu hören waren der Chor der 5. Klassen, einer der 13 Podcasts der KinderrechtereporterInnen und Cosima Schuen mit ihrem Lied zu Kinderrechten, mit dem sie den Kinderrechte - Songcontest gewinnen konnte.

Gratulation und herzlichen Dank an alle Beteiligten!