Projekte

72 Stunden ohne Kompromiss

Auch in diesem Jahr hat das Bischöfliche Gymnasium mit zwei Klassen (5a und 5c) an der Aktion „72 Stunden ohne Kompromiss“ teilgenommen. Mit viel Elan, Engagement und Energie haben insgesamt 42 Schülerinnen und Schüler an den diversen Projektorten ihren Arbeitseinsatz gezeigt. Einsatzorte waren atempo, Haus Christoph, Haus FranzisCa und andere karitative Einrichtungen.

Für uns als begleitende Lehrerinnen und Lehrer war es schön, erleben zu dürfen, wie unsere Schülerinnen und Schüler mit viel Herzblut und Begeisterung ihre unterschiedlichen Talente an diesen Tagen gezeigt haben. Dass sie damit anderen geholfen haben, macht noch mehr Sinn. Es wurden ein Hochbeet für Rollstuhlfahrer, Sandkisten, ein Kletterfallschutz und ein Weg gebaut, außerdem wurde ausgemalt und noch andere Dinge, die dringend benötigt wurden, konnten mit vielen helfenden Händen erledigt werden.

Ein herzliches Dankeschön dafür!