Projekte

Chillbase im Augustinum
Ein Ort der offenen Türe für alle

Was den InternatschülerInnen und auch den Absolventen als “Stüberl” in guter Erinnerung ist, hat sich zu einer schmucken Einrichtung herausgeputzt. "Chillbase" heißt der frisch renovierte Bereich im Untergeschoss des Augustinums. Sie befindet sich direkt im Keller des Augustinum und bietet ca. 120m2 Platz für Jugendliche.

Jugendarbeit und Schulpastoral

Im Rahmen der Jugendarbeit und Schulpastoral im Augustinum ist untern den Jugendlichen ein Bedürfnis nach einem eigenen Raum klar wahrnehmbar. Der Wunsch des Pastoralteams ist, den Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen zu dienen und sie zu unterstützen: Ohne "Wenn" und "Aber", ob in praktischer Lebenshilfe, mit Nachhilfe bei Schulproblemen und Schwierigkeiten, mit Freizeitgestaltung oder mit Zuhören bei Problemen.

Ruhe- und Unterhaltungszone

Die Idee für diese neue Ruhe- und Unterhaltungszone im Keller der Schule kommt von Campus-Spiritual Dalibor Milas und den SchülerInnen. Die Chillbase wurde in freiwilliger Arbeit mit Spenden saniert, renoviert und möbliert. Insgesamt mehr als 30 Schülerinnen und Schüler haben gemeinsam die Kellerräume renoviert und neu adaptiert, um für die Jugendlichen einen Ort zu schaffen, an dem sie sich treffen und entspannen können.

Die Chillbase ist als Ort der offenen Tür gedacht und als Treffpunkt eingerichtet, wo jeder und jede mit offenen Armen empfangen wird. Ein großes Dankeschön an die Caritas Steiermark, an den Elternverein des Bischöflichen Gymnasiums sowie an die Familien, die das Projekt „Chillbase“ großzügig unterstützt haben.

Ansprechpartner

Mag. Dalibor Milas

Mag. Dalibor Milas

  • Spiritual Leitung Pastoralteam

sprechstunde

Nach telefonischer Vereinbarung

Kurzbiografie

Mag. Dalibor Milas ist seit dem Jahr 2013 Priester und bereits das vierte Jahr in Graz tätig. Er schreibt sein Doktorat am Institut für Pastoraltheologie über die katholische Kirche in Bosnien und Herzegowina nach dem Krieg und wohnt, seit er in Österreich angekommen ist, am Campus Augustinum. Zuvor war er in Mostar tätig und hat wichtige und grundlegende Arbeit in der Jugendseelsorge geleistet.